IPB

Welcome Guest ( Log In | Register )

> Hinweise!

Bitte vor dem erstellen eines Beitrag unbedingt den Beitrag Bitte zuerst lesen! lesen.

Lesen Sie auch die allgemeinen Nutzungsbestimmungen dieses Forums.
 

Abkürzungen: (werden von Moderatoren/Administratoren vergeben)





[X]No Bug[C]Confirmed Bug Report
[F]Fixed Bug[LP]Low Priority Bug Report
[AF]Awaiting Feedback

 
Reply to this topicStart new topic
> Beim Rückgängig machen Fehler
MIBO
post Apr 13 2011, 04:16
Post #1


Member


Group: Full Members
Posts: 10
Joined: 17-January 09
Member No.: 8350
Mp3tag Version: 2.46a



Hallo,

beim wieder rückgängig machen beim verschieben von Datei stürzt das PRG ab.

Wenn ich auf "Bearbeiten" dann auf "Verschieben" gehe ist noch alles i.O.
Nachdem ich die mp3s verschoben habe und wieder rückgängig machen will stürzt die neue Version ab.

Mich würd es ja so nicht stören, aber ich benutze die Funktion fast täglich.



Freundlich grüßt

Mibo

This post has been edited by MIBO: May 22 2011, 07:21
Go to the top of the page
 
+Quote Post
MIBO
post May 22 2011, 07:22
Post #2


Member


Group: Full Members
Posts: 10
Joined: 17-January 09
Member No.: 8350
Mp3tag Version: 2.46a



Gibt es da eine Lösung für das Problem?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ohrenkino
post May 23 2011, 20:08
Post #3


Member


Group: Full Members
Posts: 4374
Joined: 9-December 09
From: Norddeutschland / Northern Germany
Member No.: 11458
Mp3tag Version: 2.61d



ZITAT(MIBO @ May 22 2011, 08:22) *
Gibt es da eine Lösung für das Problem?

Naja, ganz trivial: erst die Dateien verschieben, wenn du sicher bist, dass die verschoben werden sollten und nicht mal so auf Probe. Dann braucht man kein "rückgängig" ;-)

Da mit dieser Fehlermeldung nur wenig anzufangen ist, könntest du vielleicht doch noch ein bisschen in dein Dateisystem gucken, ob womöglich die Zugriffsrechte in den Ordnern etwas verwuselt sind. Also dass die kennung, mit der du arbeitest nicht Eigentümer von allen Ordnern ist. Oder unterschiedliche Schreibberechtigungen herrschen.
Oder ob das Verschieben über Laufwerksgrenzen hinweg passiert oder vielleicht von der lokalen Platte auf ein NAS und dann wieder zurück (also über OS-Grenzen hinweg ...)

Solche Auskünfte wären vielleicht hilfreich.


--------------------
42 - wie war die Frage / what was the question / comment était la question
Go to the top of the page
 
+Quote Post
MIBO
post Jun 13 2011, 10:16
Post #4


Member


Group: Full Members
Posts: 10
Joined: 17-January 09
Member No.: 8350
Mp3tag Version: 2.46a



Sorry, ich hab das Problem nicht gut geschildert:

Seit dem 3. oder 4. letzten update von MP3Tag geht folgendes nicht mehr:

Ich habe ab und an div. Titel in VBR, möchte sie aber in CBR.
Ich habe das immer wie folgt gemacht.
Den Pfad des Hauptordner mit den MP3s ins MP3Tag (durch den Button "Verzeichnis wechseln" eingegeben.
Dann hat MP3Tag mit alle Titel angezeigt und ich habe es nach VBR und CBR sortieren lassen.
Alle Titel in VBR, egal in welchem Unterordner sie waren, habe ich dann in einen Ordner (Name VBR) verschoben.
Mit einem anderen Programm (Winmp3packer) habe ich sie in CBR umgewandelt.
Das Programm (Winmp3packer) hat sie dann in einen vorgegeben Ordner (Name CBR) gespeichert.

Danach habe ich die Titel in dem VBR-Ordner gelöscht und die Titel aus dem CBR-Ordner dahin verschoben.
Dann bin ich wieder zum MP3Tag-Prg und habe auf "Rückgängig" geklickt.

Das Programm hat dann alle Titel, die vorher VBRs waren, in die ursprünglichen Ordner verschoben ... halt nur als CBR.

Wenn z.B. jemand seine ganzen Titel in CBR oder in VBR umwandeln will, ist das eine enorme Zeitersparnis.

Selbst wenn die Titel in "nur" 5 oder 10 verschiedenen Ordnern sind, ist es eine extreme Erleichterung

Ich benutze die beiden Programme schon eine geraume Zeit und es hat immer geklappt.
Wie gesagt, seit dem 3. oder 4. letzten update von MP3Tag geht es nicht mehr.


Natürlich könnte ich auch eine ältere Version benutzen wenn dieser Bug nicht behoben werden kann, aber mit einer neueren Version zu arbeiten ist oftmals angenehmer.


Go to the top of the page
 
+Quote Post
ohrenkino
post Jun 15 2011, 08:18
Post #5


Member


Group: Full Members
Posts: 4374
Joined: 9-December 09
From: Norddeutschland / Northern Germany
Member No.: 11458
Mp3tag Version: 2.61d



Ich bin so ein bisschen zögerlich, das wirklich als Fehler anzusehen.
Ich muss mir das mal auf der Zunge zergehen lassen:
Da lade ich mir eine Dateiliste in Mp3tag, manipuliere sie anschließend mit einem weiteren Programm hinsichtlich Struktur, Länge und Aufenthaltsort, ziehe dem Programm also mehr oder weniger komplett den Boden unter den Füßen weg und verlange dann, dass ein winziger Bestandteil der Manipulationen rückgängig gemacht wird.

"Rückgängig" hätte ich als Funktion verstanden, die den Zustand vor dem letzten Bearbeitungsschritt wieder herstellt.
Da der letzte Bearbeitungsschritt aber nicht innerhalb von MP3tag stattfand, sondern außerhalb, kann eigentlich nichts rückgängig gemacht werden.
Ich würde soweit gehen, zu sagen, dass es eher ein Bug war, dass es vorher ging...

Vielleicht kannst Du deinen Arbeitsablauf so anpassen, dass die Ordnernamen aus den Tags erzeugt werden. Dann ließe sich entweder mit einer Aktion oder dem Konverter Tag-Dateiname die Menge der gefundenen Dateien wunderbar herumschieben, auch mit Verzeichnisstruktur.


--------------------
42 - wie war die Frage / what was the question / comment était la question
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DetlevD
post Jun 15 2011, 08:55
Post #6


Member


Group: Full Members
Posts: 4787
Joined: 26-May 06
From: Wuppertal, Germany, Planet Earth
Member No.: 3194
Mp3tag Version: 2.61d



QUOTE (MIBO @ Jun 13 2011, 11:16) *
... Danach habe ich die Titel in dem VBR-Ordner gelöscht und die Titel aus dem CBR-Ordner dahin verschoben.
Dann bin ich wieder zum MP3Tag-Prg und habe auf "Rückgängig" geklickt. ...

Das ist ja ein wirklich böser Trick!
Da hast du ja lange Zeit Glück gehabt, dass Mp3tag nicht bemerkt hat, dass nach der Umwandlug von VBR nach CBR dann völlig andere Dateien vorhanden waren.

Bei der Umwandlung von VBR nach CBR ändern sich selbstverständlich einige Dateiparameter, zum Beispiel einfach nur die Länge der Datei, und schon ist es nicht mehr dieselbe Datei wie zuvor.

Ich glaube, dass es sehr gut ist, dass Mp3tag solche externen Manipulationen entdeckt und solche Dateien sofort von der weiteren Bearbeitung ausschließt.
Wenn Mp3tag in diesem Fall die "Absturz Notbremse" zieht, dann ist das vielleicht nicht die beste Aktion, aber eine sofort wirksame.

DD.20110615.1004.CEST

This post has been edited by DetlevD: Jun 15 2011, 09:02


--------------------
* Beyond that, don't ask, when you don't know what to do with the answer. *
♥ home is where the heart is ♥
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DetlevD
post Jun 15 2011, 09:28
Post #7


Member


Group: Full Members
Posts: 4787
Joined: 26-May 06
From: Wuppertal, Germany, Planet Earth
Member No.: 3194
Mp3tag Version: 2.61d



QUOTE (MIBO @ Jun 13 2011, 11:16) *
... Mit einem anderen Programm (Winmp3packer) habe ich sie in CBR umgewandelt. ...

Ich habe gerade eben erst von diesem Programm 'Winmp3packer' erfahren und kurz in das Auslieferungspaket hineingeschaut.
Winmp3packer ist ja nur eine Bedienoberfläche für 'Mausschubser' und benutzt für die eigentliche Arbeit das Programm 'mp3packer.exe' .
Im Auslieferungspaket Ordner 'mp3packer-dist' befindet sich die Bedienungsanleitung 'mp3packer.html' mit den 'MP3packer Settings'.

Mit Kenntnis der Bedientechnik von 'mp3packer.exe' sollte der ganze Arbeitsprozess relativ einfach zu gestalten sein.
Zunächst mit Mp3tag eine simple Liste exportieren, die die Dateipfade der VBR Dateien enthält.
Diese Liste an 'mp3packer.exe' übergeben und von 'mp3packer.exe' bearbeiten lassen ... und ... fast fertig ... in Mp3tag [F5] drücken - fertig.

Wenn 'mp3packer.exe' selbst die Verwendung einer Eingabe-Dateiliste nicht untersützt, dann baut man sich eben ein Mp3tag Exportskript, das eine Kommandozeilendatei erzeugt mit wiederholten Aufrufen von 'mp3packer.exe' zusammen mit jeweils einer VBR Datei (%_path%) - oder - mit einem Ordnerpfad (%_folderpath%).

Der Arbeitsprozess reduziert sich dann auf ...
- Mp3tag VBR Dateien filtern
- Mp3tag Export (Erzeugen der Kommandozeilendatei ... und ausführen)
- Mp3tag [F5] drücken - fertig.


Eine weitere Alternative wäre vielleicht 'mp3packer.exe' in Mp3tag als 'Tool' einzubauen.
Aber da muss man etwas aufpassen, weil Mp3tag nicht wartet bis ein externer Programmaufruf abgeschlossen ist und deshalb ganz schnell ganz viele Aufrufe gleichzeitig zum Rennen bringt, was zum Stillstand und gelegentlich zum Absturz der Maschine führen kann.

DD.20110614.1227.CEST

This post has been edited by DetlevD: Jun 15 2011, 11:26


--------------------
* Beyond that, don't ask, when you don't know what to do with the answer. *
♥ home is where the heart is ♥
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ohrenkino
post Jun 15 2011, 10:27
Post #8


Member


Group: Full Members
Posts: 4374
Joined: 9-December 09
From: Norddeutschland / Northern Germany
Member No.: 11458
Mp3tag Version: 2.61d



ZITAT(DetlevD @ Jun 15 2011, 10:28) *
Mit Kenntnis der Bedientechnik von 'mp3packer.exe' sollte der ganze Arbeitsprozess relativ einfach zu gestalten sein.

Ich habe auch das Maus-Frontend schon in Zusammenarbeit MP3tag verwendet.
Dazu habe ich auch die VBRs gefiltert, diese Liste dann einfach per Drag&Drop in das Dateilistenfenster von WinMp3packer gezogen (warum dann die Dateiliste in MP3tag leer wird, ist mir zwar immer noch schleierhaft...)
Das arbeitet der Packer dann mit Druck auf "Process" brav ab und schreibt die Dateien entweder an den alten Ort (also kein Herumgefuhrwerke mit Dateiverteilung) oder schreibt sie an einen neuen Ort.
Jedenfalls muss man nicht so arbeiten, dass Mp3tag sich immer mit nem Absturz verabschiedet...


--------------------
42 - wie war die Frage / what was the question / comment était la question
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DetlevD
post Jun 15 2011, 11:28
Post #9


Member


Group: Full Members
Posts: 4787
Joined: 26-May 06
From: Wuppertal, Germany, Planet Earth
Member No.: 3194
Mp3tag Version: 2.61d



QUOTE (ohrenkino @ Jun 15 2011, 11:27) *
... diese Liste dann einfach per Drag&Drop in das Dateilistenfenster von WinMp3packer gezogen (warum dann die Dateiliste in MP3tag leer wird, ist mir zwar immer noch schleierhaft...) ...

Das ist doch genau wie Drag&Drop funktioniert.
Wenn du die Dateiliste von Mp3tag zum anderen Programm hinüber kopieren willst, dann musst du [Strg] dabei drücken.

DD.20110615.1230.CEST

Hmm, das mit dem zusätzlichen Drücken der Taste [Strg] oder [Umschalt] scheint doch nicht zu funktionieren ... die verzogenen Dateien gehen in der Mp3tag Listenansicht tatsächlich verloren.
Das sollte Mp3tag nicht zulassen.

DD.20110615.1904.CEST

This post has been edited by DetlevD: Jun 15 2011, 18:03


--------------------
* Beyond that, don't ask, when you don't know what to do with the answer. *
♥ home is where the heart is ♥
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DetlevD
post Jun 15 2011, 11:35
Post #10


Member


Group: Full Members
Posts: 4787
Joined: 26-May 06
From: Wuppertal, Germany, Planet Earth
Member No.: 3194
Mp3tag Version: 2.61d



QUOTE (MIBO @ Jun 13 2011, 11:16) *
... Alle Titel in VBR, ... habe ich sie in CBR umgewandelt. ...

Ist es dir möglich zu erklären, warum du das machst?
Weil bei dem Prozess mit 'mp3packer.exe' die technische Qualität der enkodierten Musik nicht verändert wird, ist der Effekt der Umwandlung von VBR nach CBR doch nur der größere Platzbedarf, oder?

DD.20110615.1237.CEST


--------------------
* Beyond that, don't ask, when you don't know what to do with the answer. *
♥ home is where the heart is ♥
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ohrenkino
post Jun 15 2011, 14:15
Post #11


Member


Group: Full Members
Posts: 4374
Joined: 9-December 09
From: Norddeutschland / Northern Germany
Member No.: 11458
Mp3tag Version: 2.61d



ZITAT(DetlevD @ Jun 15 2011, 12:28) *
...Drag&Drop ... Mp3tag ... musst du [Strg] dabei drücken.

Das Kopieren von Dateien im Explorer geht zwar mit [Strg], aber das ist auch innerhalb desselben Programms.
Bei D&D von einem Programm ins andere ist der zusätzliche Tastendruck eher unüblich, meine ich.
Ziehe ich eine Datei im Explorer auf ein anderes Programm (und das kann mit der Datei was anfangen) wird die Datei auch nicht im Verzeichnis ausgeblendet, sondern vom empfangenden Programm verarbeitet.
Wende ich D&D in z.B: ACDsee, das auch eine eigene Dateiliste hat, an, bleiben die Darstellungen der Dateien auch in der ACDsee-Liste erhalten und verschwinden nicht.
Wende ich D&D innerhalb von Office-Programmen an, verschwindet z.B. der ge-drag-te Text auch nicht im Quelldokument, sondern erscheint zusätzlich am Ziel (z.B. Powerpoint).
Auch MP3tag findet die Dateien wieder am selben Ort, nur dass man dazu eben F5 drücken muss. Das ist hinsichtlich Wartezeit recht ärgerlich, wenn dazu eine große Liste Dateien erneut eingelesen werden muss.

Zurück zum eigentlichen Problem: doch, mp3packer kann mit Dateilisten umgehen. Und sei es über das Mausschubser-Frontend.


--------------------
42 - wie war die Frage / what was the question / comment était la question
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DetlevD
post Jun 15 2011, 17:29
Post #12


Member


Group: Full Members
Posts: 4787
Joined: 26-May 06
From: Wuppertal, Germany, Planet Earth
Member No.: 3194
Mp3tag Version: 2.61d



QUOTE (ohrenkino @ Jun 15 2011, 15:15) *
... mp3packer kann mit Dateilisten umgehen. ...

In 'MP3packer Settings' von 'mp3packer.exe' ist das nicht dokumentiert.
Dort sind nur zwei Möglichkeiten als Eingabe beschrieben ...
- eine Datei
- ein Ordner
... aber eine Dateiliste oder Listdatei nicht.

DD.20110615.1830.CEST


--------------------
* Beyond that, don't ask, when you don't know what to do with the answer. *
♥ home is where the heart is ♥
Go to the top of the page
 
+Quote Post
MIBO
post Jun 29 2011, 06:53
Post #13


Member


Group: Full Members
Posts: 10
Joined: 17-January 09
Member No.: 8350
Mp3tag Version: 2.46a



ZITAT(DetlevD @ Jun 15 2011, 12:35) *
Ist es dir möglich zu erklären, warum du das machst?


DD.20110615.1237.CEST


Ich habe einen Player der kommt nur mit CBR-Dateien richtig klar.

Ich könnte ja die Musiktitel aus den einzelnen Ordnern umwandeln, aber so wie ich es bisher bzw. bis zu einem neuen Update von MP3Tag gemacht habe war es bedeutet einfacher.

Bisher dato war es so, dass es egal war in welchen Ordner und/oder in welchem Pfad sich der zum Umwandeln bestimmte Titel befindet.

ZITAT(DetlevD @ Jun 15 2011, 09:55) *
Ich glaube, dass es sehr gut ist, dass Mp3tag solche externen Manipulationen entdeckt und solche Dateien sofort von der weiteren Bearbeitung ausschließt.


DD.20110615.1004.CEST


Wen hat es vorher geschadet ... und was für ein Vorteil hat es jetzt?!

Ich werde halt schaun bis zu welcher Version von MP3Tag es funktioniert und dann wieder DAS Programm benutzen.

Da ich mich mit Skrips innerhalb von MP3Tag nicht bzw. nur bedingt auskenne, war und ist es für mich die einfachste Lösung um die Dateien umzuwandeln.


Chapeau-mässig finde ich euren Enthusiasmus an die Sache ranzugehen.
Vielen Dank dafür!!!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
MIBO
post Dec 26 2011, 09:02
Post #14


Member


Group: Full Members
Posts: 10
Joined: 17-January 09
Member No.: 8350
Mp3tag Version: 2.46a



Frohe Weihnachten,

hatte ich ja noch vergessen ... die Methode geht bis v2.42 ... die ich selbstverständlich wieder installiert habe w00t.gif trotz des "Fehlers" laugh.gif

This post has been edited by MIBO: Feb 12 2012, 09:42
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 User(s) are reading this topic (1 Guests and 0 Anonymous Users)
0 Members:

 



RSS Lo-Fi Version Time is now: 23rd July 2014 - 08:54