IPB

Welcome Guest ( Log In | Register )

 
Reply to this topicStart new topic
> Lyrics Dateien (.lrc) auf mp3Player synchronisieren
bichl
post Feb 19 2012, 23:17
Post #1


Member


Group: Full Members
Posts: 5
Joined: 31-January 12
From: Ried i.I. (Österreich)
Member No.: 16005
Mp3tag Version: 2.49b



Hallo,

Ich syncronisiere mit WindowsMediaPlayer oder MediaMonkey Mp3s aus der Wiedergabeliste direkt auf meinen Mp3 Player.
Leider giebt es bei diesen Programmen keine Möglichkeit die dazugehörigen Lyrics-Dateien (.lrc) direkt mit zu synchronisieren.

Meine Lyrics-Dateien befinden im selben Ordner wie die dazugehörige Mp3 Datei.
(c:\user\Music\Interpret\Album\track-title.lrc)


Gibt es hier eine Möglichkeit mit Mp3Tag oder kennt jemand einen MediaPlayer der das kann?
Die Lyrics-Dateien für jede einzelne Mp3 per Hand auf den mp3Player zu kopieren ist zu aufwändig.

mfg bichl
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ohrenkino
post Feb 20 2012, 14:32
Post #2


Member


Group: Full Members
Posts: 4885
Joined: 9-December 09
From: Norddeutschland / Northern Germany
Member No.: 11458
Mp3tag Version: 2.65a



ZITAT(bichl @ Feb 19 2012, 23:17) *
Hallo,

Ich syncronisiere mit WindowsMediaPlayer oder MediaMonkey Mp3s aus der Wiedergabeliste direkt auf meinen Mp3 Player.
Leider giebt es bei diesen Programmen keine Möglichkeit die dazugehörigen Lyrics-Dateien (.lrc) direkt mit zu synchronisieren.

Meine Lyrics-Dateien befinden im selben Ordner wie die dazugehörige Mp3 Datei.
(c:\user\Music\Interpret\Album\track-title.lrc)


Gibt es hier eine Möglichkeit mit Mp3Tag oder kennt jemand einen MediaPlayer der das kann?
Die Lyrics-Dateien für jede einzelne Mp3 per Hand auf den mp3Player zu kopieren ist zu aufwändig.

mfg bichl

Welcher mobile Abspieler wertet denn lrc-Dateien aus?

Anscheinend werden aber die lrc-Dateien ja nicht mal als Medien erkennt.
Also musst du auf das Dateisystem und seine Möglichkeiten zurückgreifen - sofern die Datenordner des Players als Ordner vom Dateisystem erkannt werden.
Und dann kannst du das MS Synctoy oder den Total Commander (List unvollständig) verwenden.


--------------------
42 - wie war die Frage / what was the question / comment était la question
Go to the top of the page
 
+Quote Post
bichl
post Feb 20 2012, 18:53
Post #3


Member


Group: Full Members
Posts: 5
Joined: 31-January 12
From: Ried i.I. (Österreich)
Member No.: 16005
Mp3tag Version: 2.49b



ZITAT(ohrenkino @ Feb 20 2012, 14:32) *
Welcher mobile Abspieler wertet denn lrc-Dateien aus?


Verwende den Archos 3 Vision
ein ganz normaler Mp3Player den man wie einen USB-Stick verwenden kann.

Die .lrc-Datei muss den gleichen Dateinamen haben, und sich auf dem Archos im selben Ordner wie die mp3-Datei befinden, damit er sie erkennt und synchron mit dem Lied abspielen lässt.

zum Verständnis mochmals der Hintergrund:
Der Mp3player hat nur 8GB Speicherplatz, meine Musiksammlung ist um ein vielfaches größer.
Deshalb möchte ich hi und da mal wieder völlig andere Lieder draufspielen. Ich erstelle mir also im WindowsMediaPlayer eine Wiedergabeliste mit den Liedern die ich auf dem Mp3Player raufkopieren will. Dann gehe ich auf synchronisieren und alle Lieder der Wiedergabeliste werden inklusive Ordnerstruktur auf den Mp3Player kopiert. Allerdings ohne die .lrc-Dateien.
Diese .lrc-Dateien müsste ich nun jedesmal für fast 8GB Mp3s per Drag&Drop aus aus der Ordnerstruktur am PC in die Ordnerstruktur am mp3 Player kopieren.

So ein Programm wie Synctoy hilft hier leider nicht weiter.

Hier benötige ich also ein Progamm (eine MediaPlayer-Software), die Mp3s INKLUSIVE .lrc-Dateien auf den Archos synchronisieren kann.

Hat irgend jemand eine Idee dazu?

This post has been edited by bichl: Feb 21 2012, 22:38
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mihawk90
post Apr 16 2012, 21:57
Post #4


Member


Group: Full Members
Posts: 9
Joined: 19-February 08
From: Leipzig, Germany
Member No.: 6509
Mp3tag Version: 2.58



Da ich grade keinen Player kenne der die lrc Dateien mit synched (ich kenn eh nich viele Player die sie überhaupt nur nutzen) stellt sich mir die Frage warum du die Lyrics nich einfach in den ID3 Tag bettest, oder liest dein Player das nich aus?
Wäre vielleicht noch ne Alternative smile.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pone
post Apr 16 2012, 23:58
Post #5


Member


Group: Full Members
Posts: 1688
Joined: 15-March 09
From: Germany
Member No.: 9103
Mp3tag Version: 2.59b



Wenn du immer nur komplette Ordner auf den Mp3 Player kopieren willst, kannst du mit foobar2000 arbeiten.
Da gibt es im Kotext Menü (Rechts-Klick) den Eintrag File Operations>Copy to. Da kann man dann "Copy Entire Source Folder Content" anhaken, und alles wird mit rüber kopiert. Ich nutze das um Musik auf mein Android Smart Phone zu kopieren. Hab da zwar nie .lrc Dateien, aber die solten wie alle anderen Datein auch mit rüber kopiert werden.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ohrenkino
post Apr 17 2012, 07:05
Post #6


Member


Group: Full Members
Posts: 4885
Joined: 9-December 09
From: Norddeutschland / Northern Germany
Member No.: 11458
Mp3tag Version: 2.65a



ZITAT(pone @ Apr 17 2012, 00:58) *
Wenn du immer nur komplette Ordner auf den Mp3 Player kopieren willst, ...

Das ist natürlich nicht im eigentlichen Sinne ein "Synchronisieren", bei dem alle Änderungen nachvollzogen werden.
Und ich wette, wenn es nur darum geht, Dateibäume zu synchronisieren, dann gibt es genügend Tools (z.B. Microsofts SyncToy), die genau das machen.
Dan kommt man aber sofort zu der Frage: woher weiß das Sync-Tool, welche Ordner es nehmen soll? Das müsste ich dann per Hand eintragen, so dass ich eigentlich auch gleich per Hand kopieren könnte.
Oder wenn ich immer einen speziellen Verzeichnisbaum nehme, dann muss ich den ja auch je nach Gusto befüllen. Und das ist auch ein manuelles Befüllen...
Also habe ich schwerstens den Eindruck, dass es eigentlich noch keine speziell für diese Dateikombination funktionierende Lösung gibt.

Da Mp3tag UNSYNCEDLYRICS unterstützt (was nicht alle Abspieler tun) und auch SUBTITLES (was auch nicht alle Abspieler können), wäre es wohl wirklich eine gute Idee, die Texte in Audiodateien zu versenken.

Auch sonst kann ich mir kaum wirklich dauerhafte Anwendungen vorstellen, welche die Synchronisierung von Liedtexten auf Smartphones verlangen. Läuft man nicht mit so einem Smartphone in der Gegend rum, weil es mobil ist? Beim Laufen gucke ich mir doch nicht die Liedtexte an, oder?
Es sei denn, ich bin scharf auf Körperkontakt - auch der unsanften Art.
Oder ist eine kleine Karaoke-Einlage in der U-Bahn geplant? Die übrigen Fahrgäste würden sich bestimmt freuen.
Und wenn ich plane, bestimmte Stücke auswendig zu lernen, dann sollte es möglich sein, genau diese Stücke samt Dateien manuell zu kopieren...
Aber manchmal bin ich auch einfach zu phantasielos oder mein Alltag ist zu grau.


--------------------
42 - wie war die Frage / what was the question / comment était la question
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pone
post Apr 17 2012, 09:38
Post #7


Member


Group: Full Members
Posts: 1688
Joined: 15-March 09
From: Germany
Member No.: 9103
Mp3tag Version: 2.59b



Ich lass mich jetzt mal auf deine "warum überhaupt?"-Diskussion ein ohrenkino wink.gif

Bichl schreibt sein Player hat 8 GB, seine eigentliche Musiksammlung ist viel größer. Das Wort "Synchronisieren" hat er also wohl irrtümlich gebraucht.
Seine Ausgangssytuation ist ähnlich wie meine. 8 GB ist auch die SD Karte auf meinem SmartPhone. Das ist eine Größe, die sich durchaus manuell verwalten läßt. Meine Vorgehensweise ist dabei, dass ich auf mein Handy immer die Hightlights aus meiner sonst doch recht unübersichtlich großen Sammlung herausfiltere. Das mach ich aber nicht systematisch, sondern spontan wenn mir gerade etwas neues tolles entdecke oder mir ein Klassiker in den Kopf kommt. Dass das ganze direkt aus meinem Media Player/Media Librarie (also foobar2000) heraus funktioniert ist eine angenehme Arbeitserleichterung, da ich meine Musik nur grob in eine Ordnerstruktur sortiert habe und mich ganz auf die Tags in der Medienbibliothek verlasse um etwas zu finden.
Ich versuche aber trotzdem immer komplette Alben auf Handy zu kopieren, einfach weil so auch eine schönere mobile Sammlung entsteht. Dazu ist die von mir beschriebene Methode bestens geeignet.

Dein Einwand mit auf dem Smartphone bräucht man eh keine Texte zählt auch nicht.
Das Smartphone hab ja ich erst ins Gespräch gebracht, Bichl redet von einem herkömmlichen Mp3 Player. Spielt aber hier keine Rolle.
Mobil heißt nicht gleichzeitig in Bewegung, sonder nur nicht zuhause, bzw. nicht vor dem Computer. Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Wartezeiten wo auch immer, auf der Couch oder auf der Toilette, es gibt wohl viele Situationen, wo man einen Mp3player zucken kann und nicht in Bewegung ist. Hinzu kommt, dass man ihn natürlich auch zuhause im Wohnzimmer oder bei Freunden oder auf Parties an die Steroanlage anschließen kann.
Auch kann in einer .lrc Datei mehr als der blose Liedtext abgespeichert werden. Ich speichere zum Beispiel alle Information die mehrzeilig sind im UNSYNCEDLYRICS Feld ab, einfach weil ich damit am wenigsten Kompatibilitätsprobleme bei verschiedenen Media Playern hab. Da stehen bei mir z.B. alle Zusatzinformationen zu einem Album von Discogs, aber auch die Tracklists von DJ-Mixen die in der Regel in einer großen mp3 Datei gespeichert sind (satt eine mp3 pro Lied). Gerade diese Tracklist schau ich schon oft unterwegs an, wenn ich den Mix gerade höre.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ohrenkino
post Apr 17 2012, 10:32
Post #8


Member


Group: Full Members
Posts: 4885
Joined: 9-December 09
From: Norddeutschland / Northern Germany
Member No.: 11458
Mp3tag Version: 2.65a



Ach, herrlich, eine echte Off-Topic-Diskussion.

Dass mobile Geräte etwas praktischer sind, als sich den Tower-PC samt Notstromaggregat um den Hals zu hängen, sehe ich ein.
Auslöser der ganzen Diskussion war aber doch, dass es anscheinend einen bestimmten Arbeitsablauf gibt, nämlich die Erfassung von Texten in *.lrc-Dateien samt Speicherung auf dem einen Gerät sowie die Notwendigkeit, diese Daten auf ein anderes Gerät zu übertragen, aber dass die nicht von den gängigen Überspielungsmechanismen berücksichtigt werden.

Da konnten wir bichl bisher nicht eine schlüsselfertige Lösung anbieten.

Mir kommt aber der Weg über die unterstützten, in den Audio-Dateien gespeicherten Felder als recht elegant vor. Das umschifft gut das ursprüngliche Problem, dass die lrc-Dateien zurückbleiben.
Von daher wäre eine Aktion/ein Arbeitsablauf, der die Daten aus den lrc-Dateien in eines der internen Felder überträgt, vielleicht die beste Lösung.

Wann dann diese zusätzliche Information ausgewertet wird ... ach Gott ja ... das ist eigentlich egal und es bleibt übrig, dass man die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten für 1001 Zwecke benutzen kann.
Ich hatte nur den Eindruck, dass die Suche nach einem fertigen Programm mit allen Features aufwändiger würde als die Daten (für wenige Einsatzfälle) manuell zu verwalten.


--------------------
42 - wie war die Frage / what was the question / comment était la question
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pone
post Apr 17 2012, 11:00
Post #9


Member


Group: Full Members
Posts: 1688
Joined: 15-March 09
From: Germany
Member No.: 9103
Mp3tag Version: 2.59b



Naja, mit der Einschränkung, dass man immer komplette Ordner kopieren muss, würden die .lrc Datei ja mit der foobar2000 Methode kein Problem machen.

Das Erfassen von Texten und die erstmalige Speicherung in .lrc Datei soll hier glaub ich erstmal nicht diskutiert werden. Da wird bichl schon irgendeine funktionierende Methode haben.

Ansonsten würd ich es auch eleganter finden, Tag Felder zu benutzen. Aber es kann ja sein dass der verwendete Mp3 Player keine mehrzeiligen Tag Felder unterstüzt sonder nur .lrc Dateien.


Es gäbe noch die Möglichkeit, erst für die gesamte Sammlung am PC die .lrc Datei in ein beliebiges Tag Feld zu importieren (Aktion: Text-Datei importieren), dann wie auch immer die Mp3s auf den mobilen Player kopieren, und dann per Export wieder die .lrc Dateien zu erzeugen. Allerdings muss mann dabei einen kleinen Trick anwenden, mann müßte für den Export für alle Einzeldateien kurz einen extra Ordner erzeugen, dann den Export mit der Option "Eine Datei pro Verzeichnis" durchführen, und dann wieder alle Ordner (mitsamt lrc Datei) in den Überordner verschieben).


Nun ja, das Thema hier ist schon ein paar Monate alt, bichl scheint auch schon länger kein Feedback mehr gegeben zu haben. Fraglich ob unsere Bemühungen hier überhaupt jemanden ausser uns zwei selbst interessieren.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
dano
post Apr 17 2012, 12:48
Post #10


Moderator


Group: Moderators
Posts: 5690
Joined: 4-September 03
From: Germany
Member No.: 201
Mp3tag Version: 2.65a



Eine weitere Möglichkeit wäre die Exportfunktion von Mp3tag.
Damit kann man eine .bat Datei erstellen die mp3 + lrc Dateien zusammen auf den Player kopiert.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mihawk90
post May 15 2012, 23:24
Post #11


Member


Group: Full Members
Posts: 9
Joined: 19-February 08
From: Leipzig, Germany
Member No.: 6509
Mp3tag Version: 2.58



ZITAT(pone @ Apr 17 2012, 12:00) *
Allerdings muss mann dabei einen kleinen Trick anwenden, mann müßte für den Export für alle Einzeldateien kurz einen extra Ordner erzeugen, dann den Export mit der Option "Eine Datei pro Verzeichnis" durchführen, und dann wieder alle Ordner (mitsamt lrc Datei) in den Überordner verschieben).

Wofür das denn? Damit die lrc Dateien dann denselben Dateinamen haben wie die MP3s?
Wie wärs mir %_filename% im Ausgabepfad wink.gif
/edit
Denkfehler von mir, funktioniert ja nur wenn man nur eine Datei anwählt, bei mehreren landet ja alles in einer Datei rolleyes.gif

ZITAT
Nun ja, das Thema hier ist schon ein paar Monate alt, bichl scheint auch schon länger kein Feedback mehr gegeben zu haben. Fraglich ob unsere Bemühungen hier überhaupt jemanden ausser uns zwei selbst interessieren.

Die Frage hab ich mir schon bei meiner ersten Antwort gestellt aber ich dachte mir nen Versuch wärs wert wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 User(s) are reading this topic (1 Guests and 0 Anonymous Users)
0 Members:

 



RSS Lo-Fi Version Time is now: 26th November 2014 - 09:49