IPB

Welcome Guest ( Log In | Register )

> Hinweise!

Bitte vor dem erstellen eines Beitrag unbedingt die Häufig gestellten Fragen lesen und die Suche verwenden.

Bitte lesen Sie auch die allgemeinen Nutzungsbestimmungen dieses Forums.

 
Reply to this topicStart new topic
> Mp3´s automatisch mit Albumtitel versehen
Florian Wolf
post Mar 14 2012, 21:04
Post #1


Member


Group: Members
Posts: 3
Joined: 14-March 12
Member No.: 16195
Mp3tag Version: 2.49



Hallo,

ich bin ein Neuling im Bereich Mp3-Taggen.
Ich habe viele Mp3´s, wo der Interpret & Titel richtig getaggt sind, aber der Titel des Albums falsch ist.

Jetzt möchte ich nicht jeden Mp3 manuell mit dem Albumtitel taggen, sondern es soll der Titel des original Albums von der jeweilgen Mp3´s automatisch getaggt werden.

Wie macht man sowas?

Danke und Gruß
Flo
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ohrenkino
post Mar 14 2012, 21:10
Post #2


Member


Group: Full Members
Posts: 4396
Joined: 9-December 09
From: Norddeutschland / Northern Germany
Member No.: 11458
Mp3tag Version: 2.61d



ZITAT(Florian Wolf @ Mar 14 2012, 21:04) *
Wie macht man sowas?

Danke und Gruß
Flo

Gar nicht. Keine Chance. Vergiss es.
Selbst wenn Künstler und Titel so halbwegs stimmen, weißt du nicht, ob es die live-Version, das Radio Edit, die Single, das ursprüngliche Album, das Reissue, die Greatest Hits Sammlung, die Veröffentlichung auf Bravo Hits ist usw.
Wenn du "nur mal so" da was drin stehen haben willst, kannst du ja einfach den Titel in das Album kopieren. Dann hast du schon mal alle Singles erwischt. Aber ob das richtig ist ...? Eher nicht.

Es gibt auch noch musicbrainz picard, was Sammlungen durchsucht und Titel Alben zuordnet. Die Trefferquote ist allerdings nach meinem Dafürhalten zu gering, da MP am liebsten Sampler annimmt. Und dann die Fehler wieder rauszubürsten, ist ähnlich aufwändig wie gleich richtig taggen.


--------------------
42 - wie war die Frage / what was the question / comment était la question
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Florian Wolf
post Mar 14 2012, 21:19
Post #3


Member


Group: Members
Posts: 3
Joined: 14-March 12
Member No.: 16195
Mp3tag Version: 2.49



Wie machst du das denn mit taggen? Wie geht das am leichtesten, wenn man an Mp3´s nur Kraut und Rüben hat.
Wie ist aus der Erfahrung heraus, die einfachste Vorgehensweise um Interpret,Titel,Albumtitel + Cover zu taggen?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ohrenkino
post Mar 14 2012, 21:36
Post #4


Member


Group: Full Members
Posts: 4396
Joined: 9-December 09
From: Norddeutschland / Northern Germany
Member No.: 11458
Mp3tag Version: 2.61d



ZITAT(Florian Wolf @ Mar 14 2012, 21:19) *
Wie machst du das denn mit taggen? Wie geht das am leichtesten, wenn man an Mp3´s nur Kraut und Rüben hat.
Wie ist aus der Erfahrung heraus, die einfachste Vorgehensweise um Interpret,Titel,Albumtitel + Cover zu taggen?

Ach je, das ist wieder so eine Geschmacksfrage zu der es Dutzende Ansätze gibt.
Vielleicht ist es ganz gut, erst mal alle Künstler alphabetisch zu sortieren und sich dann einen nach dem anderen vorzunehmen.
Diese Künstler haben dann vielleicht einige seltsam klingende Titel (eben gerade nicht den Mainstream, der auch von auf allen Hitparadensamplern erscheint) und an denen kann man dann schon mal überhaupt ein Album identifizieren, da der Titel vermutlich nur auf einem vorkommt.
Bei dieser Suche hilft mir www.discogs.com ganz gut.
Wenn man dann schon so ein Album am Wickel hat, zeigt Discogs auch die anderen TItel.
Da hilft dann MP3tag und sein Tag-Panel wunderbar, einen Albumtitel (und Jahr) in einem Rutsch auf viele Dateien zu verteilen.
Dann verschiebe ich die Dateien in die mir genehme Ordnerstruktur mit dem Konverter Tag-Dateiname.
Dort löse ich dann die Cover-Suche (siehe Menü tag-quellen) und speichere die Cover nicht nur in den Dateien, sondern auch gleich in dem Ordner - deshalb muss der da sein. Manchmal kommen noch fehlende Dateien dazu und die kann man dann gleich mit den lokalen Daten füttern.
Tja, und dann kommt das nächste Album, dann der nächste Künstler usw. usf.
Es gibt dann auch noch die Hilfen der lokalen freedb (findest z.B. hier zum Download
http://forums.mp3tag.de/index.php?showtopic=15293)
mit der man recht schnell die richtige Reihenfolge auf einem Album recherchieren kann. Oder eine fehlende Jahreszahl oder Genre ...
ist aber letztlich alles Handarbeit ...


--------------------
42 - wie war die Frage / what was the question / comment était la question
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Florian Wolf
post Mar 14 2012, 22:17
Post #5


Member


Group: Members
Posts: 3
Joined: 14-March 12
Member No.: 16195
Mp3tag Version: 2.49



Ok...danke. Ich werde das mal probieren.

Gruß
Flo
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pone
post Mar 14 2012, 22:27
Post #6


Member


Group: Full Members
Posts: 1687
Joined: 15-March 09
From: Germany
Member No.: 9103
Mp3tag Version: 2.59b



ZITAT(Florian Wolf @ Mar 14 2012, 21:19) *
Wie machst du das denn mit taggen?


Gratulation! Das könnte eventuell die am wenigsten präzise formulierte Frage sein, die ich je in diesem Forum gelesen hab. Jeder einzelne Beitrag hier beschäftigt sich mehr oder weniger mit dieser Frage. smile.gif


ZITAT(Florian Wolf @ Mar 14 2012, 21:19) *
Wie geht das am leichtesten, wenn man an Mp3´s nur Kraut und Rüben hat.
Wie ist aus der Erfahrung heraus, die einfachste Vorgehensweise um Interpret,Titel,Albumtitel + Cover zu taggen?


Ich hab da für meine Sammlung zwei Maßstäbe:
Hab ich eine Album komplett in einem Ordner, schreibe ich mit Hilfe von Mp3tags Tag-Quellen recht vollständige Tag Felder.
Liegen die Mp3s dagegen wie Kraut und Rüben in einem gemischten Ordner verschiedenster Herkunft, belasse ich es meist bei den Tagfeldern ARTIST und TITLE als Minimum Information. Die lassen sich in der Regel einfach über den Filename-Tag Konverter holen, wenn sie nicht stimmen. Wenn YEAR und GENRE auch noch ausgefüllt sind ist das schön, ALBUM ist mir dagegen herzlich egal, wenn das Album eh nicht vollständig ist.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
mbaa3
post Mar 15 2012, 15:54
Post #7


Member


Group: Full Members
Posts: 667
Joined: 27-July 06
Member No.: 3485
Mp3tag Version: 2.51



ZITAT(ohrenkino @ Mar 14 2012, 21:10) *
Und dann die Fehler wieder rauszubürsten, ist ähnlich aufwändig wie gleich richtig taggen.

Ich kann das nur bestätigen. Ich benutze musicbrainz picard inzwischen ganz selten. Manchmal geht es schneller von Hand in Wikipedia nachzuschauen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rhuarc
post Mar 17 2012, 15:38
Post #8


Member


Group: Members
Posts: 2
Joined: 24-February 12
Member No.: 16117
Mp3tag Version: 2.50



QUOTE (mbaa3 @ Mar 15 2012, 15:54) *
Ich kann das nur bestätigen. Ich benutze musicbrainz picard inzwischen ganz selten. Manchmal geht es schneller von Hand in Wikipedia nachzuschauen.


Ich nutze da einen relativ "pragmatischen" Ansatz.

- Ist es ein komplettes Album von einem Interpreten, nutze ich Musicbrainz
- Charts Sampler im allgemeinen bekommen das Genre "Charts'" zugeordnet, und da reichen mir dann die "Basisinformation"

Wenn die FLAC's dann in den Archivordner kommen (Pro Interpret UND Album ein Ordner), dann schau ich die Interpretenliste auf auffällige Schreibfehler hin durch.

Muss dazu aber sagen, das ich erst am Aufbau der Sammlung bin, die Liste zur Zeit noch übersichtlich ist rolleyes.gif

This post has been edited by Rhuarc: Mar 17 2012, 15:39
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 User(s) are reading this topic (1 Guests and 0 Anonymous Users)
0 Members:

 



RSS Lo-Fi Version Time is now: 30th July 2014 - 06:00