Help - Search - Members - Calendar
Full Version: Win7 - alte große XP Ordneransicht ???
Mp3tag Forums > Misc > Off-Topic - Deutsch
Soildato
Hi,

ich hoffe hier Hilfe zu bekommen.


Wie stelle ich ein, dass die alte Windows XP Ordneransicht wieder funktioniert?

Ich sehe nur Ordner die quasi aufgeklappt werden, aber nicht mehr Ordern mit einem großen Symbol darauf.

Zur Bestimmung des Symbol habe ich immer FOLDER.JPG Dateien benutzt, wie es üblich ist.


Viele, vielen Dank
ohrenkino
ZITAT(Soildato @ Sep 6 2010, 00:41) *
Hi,

ich hoffe hier Hilfe zu bekommen.

Tja, eigentlich ein Microsoft Thema - ich kann die Eigentümlichkeit nicht nachvollziehen (ich greife sowohl mit WIn7 als auch XP auf dieselben Daten zu, ohne Probleme). Deshalb: sind die Cover nur in der Folder.jpg oder auch in den Dateien?
Wenn es nur FOlder.jpg gibt, dann würde sich ggf. ein Import (erstmal für ein Album) in die Dateien empfehlen, um zu sehen, ob WIn7 jetzt williger ist.
Soildato
Bei Windows7 werden die Cover so angezeigt




So soll es aussehen




folder.jpg...damit kennen sich bestimmt einige hier aus
Ist das Bild was bestimmt unter windows welches cover angeziht werden soll..statt mehrere einzelne nur ein cover
Fireengineer
QUOTE (Soildato @ Sep 6 2010, 11:28) *
Bei Windows7 werden die Cover so angezeigt




So soll es aussehen




folder.jpg...damit kennen sich bestimmt einige hier aus
Ist das Bild was bestimmt unter windows welches cover angeziht werden soll..statt mehrere einzelne nur ein cover


Hallo Soildato!

Deine Links zu den Bildern funktionieren leider nicht, insofern kann ich leider nicht sehen, was Du anders haben möchtest.

Wenn allerdings bei Windows 7 eine folder.jpg in einem Ordner vorhanden ist, sollte die auch in den Ansichten "Mittelgroße Symbole", "Große Symbole", "Extra große Symbole", "Kacheln" und "Inhalt" dargestellt werden.

Es sieht natürlich etwas anders aus als bei Windows XP. Das Bild liegt nicht flach auf dem Ordner, sondern wird perspektivisch in einem aufgeklappten Ordner dargestellt. Ein übergeordneter Ordner zeigt dann auch alle folder.jpg der Unterordner aufgefächert hintereinander an.

Gruß vom
Fireengineer
goin
QUOTE (Fireengineer @ Feb 2 2011, 19:34) *
Es sieht natürlich etwas anders aus als bei Windows XP. Das Bild liegt nicht flach auf dem Ordner, sondern wird perspektivisch in einem aufgeklappten Ordner dargestellt. Ein übergeordneter Ordner zeigt dann auch alle folder.jpg der Unterordner aufgefächert hintereinander an.

Hallo,

und das ist ja das 'Blöde'.

Unter XP waren die Details derCover der CDs/LPs gut erkennbar. Eine Augenweide.

Unter 7 fällt diese Übersichtlichkeit durch das perspektivische Aufgeklapptsein weg. Mann kann das Cover kaum erkennen.

Vielleich gibt es ja schon ein Progrämmchen oder übersehene Einstellungsmöglichkeit, welche wieder eine Flache Ansicht ermöglicht.


Alles Gute smile.gif
Fireengineer
QUOTE (goin @ Jul 24 2011, 13:18) *
Hallo,

und das ist ja das 'Blöde'.

Unter XP waren die Details derCover der CDs/LPs gut erkennbar. Eine Augenweide.

Unter 7 fällt diese Übersichtlichkeit durch das perspektivische Aufgeklapptsein weg. Mann kann das Cover kaum erkennen.

Vielleich gibt es ja schon ein Progrämmchen oder übersehene Einstellungsmöglichkeit, welche wieder eine Flache Ansicht ermöglicht.


Alles Gute smile.gif


Hallo!

Ich habe da noch einen Tipp für Dich: Falls Du die Cover in die Dateien eingebunden hast, werden sie Dir auch angezeigt, wenn Du in Win 7 auf "Bibliotheken - Musik" (das mit der Note als Icon) gehst.

Hier kannst Du Dir Deine Bibliothek in der Auswahl rechts in verschiedenen "Anordnungen" anzeigen lassen. Wenn Du hier jetzt "Anordnen nach: Album" wählst und als Anzeigeoption "Extra große Symbole", dann werden Dir alle Cover Deiner Sammlung flach und nebeneinander angezeigt.

Gruß vom
Fireengineer
ruesay
ZITAT(goin @ Jul 24 2011, 14:18) *
Vielleich gibt es ja schon ein Progrämmchen oder übersehene Einstellungsmöglichkeit, welche wieder eine Flache Ansicht ermöglicht.


Und es gibt tatsächlich ein kleines, feines Freeware-Tool dafür.

Ordner-Cover für Windows7

Dieses Tool erzeugt eine versteckte folder.ico (nach Geschmack in verschiedenen Ausführungen) und eine sichtbare desktop.ini in den ausgewählten Ordner. Die Handhabung ist sehr einfach.

__________________________________________________________________________

Wie man der desktop.ini nach der Erzeugung der Ordnerbilder das Attribut "Versteckt" zuweist, steht sehr weit unten auf der Seite im Gästebuch. Damit man nicht danach suchen muss, hier der Eintrag dazu:

ZITAT
Ich habe zwei .bat-Dateien angelegt, um die .ini und .ico Dateien ein- bzw. auszublenden. Einfach zwei verschiedene .bat-Dateien anlegen und jeweils das was innerhalb der Trennlinien steht einfügen.
Betrifft dann jeweils alle! Unterordner. Ihr müsst die Dateien also nicht! in jeden Ordner kopieren.

verstecken:
————————————
cd /D %~dp0
attrib /s -s -h -r desktop.ini
attrib /s -s -h -r folder.ico
attrib /s +s +h desktop.ini
attrib /s +s +h folder.ico
————————————

anzeigen:
————————————
cd /D %~dp0
attrib /s -s -h -r desktop.ini
attrib /s -s -h -r folder.ico
————————————


Ich habe das Programm auf meine Ordner mit der ico-Datei "Jewelcase" angewandt und das sieht edel aus.

Wenn die Fehlermeldung 52 erscheint, liegt es daran, dass die JPG oder PNG- Datei beschädigt ist. Lösung: Cover neu suchen, einbinden und den Durchlauf von vorne beginnen.
Joghurt mild
Warum sollte man den irgendetwas von XP wiederherstellen wollen, wenn man Win7 hat? Das ergibt für mich keinen Sinn
DJ Mucke
ZITAT(Joghurt mild @ Sep 12 2012, 15:52) *
Warum sollte man den irgendetwas von XP wiederherstellen wollen, wenn man Win7 hat? Das ergibt für mich keinen Sinn

Jene Probleme sind genau der Grund welche mich zu XP zurück gebracht haben.
Hier haste ne gute Ansicht; übersichtliche Ordnerstrukturen und und und.

Wofür unbedingt Win7 oder bald Win8 ???

> Never change running System <

This is a "lo-fi" version of our main content. To view the full version with more information, formatting and images, please click here.
Invision Power Board © 2001-2014 Invision Power Services, Inc.