Help - Search - Members - Calendar
Full Version: Halbautomatisches Löschen von Dateien mit zu niedriger Bitrate
Mp3tag Forums > Mp3tag - Deutsch > Vorschläge
Rudd
Bekommt man von einem Freund einen Ordner mit Musik kopiert, so gibt es manchmal einige Titel, wo die Bitrate nicht den eigenen Mindestanforderungen entspricht, z.B. nur 64 kBit/s, man also diese normalerweise löschen möchte.

Anstatt nun die Liste manuell zu durchsuchen, die Dateien manuell zu markieren und dann zu löschen, könnte es dafür einen Menüpunkt und Tool-Icon geben:

"Dateilöschung bei niedriger Bitrate". Wählt man dieses aus, so kann man die Untergrenze angeben, z.B. 128 kBit/s und anschließend werden die Dateien des markierten Bereiches automatisch auf die Bitrate geprüft und wenn diese zu niedrig ist, gelöscht.
pone
Man kann doch nicht für jeden Sonderwunsch einen Menüpunkt einführen. Wenn du dich mal durch das Forum liest, wirst du feststellen, dass das schnell bei tausend verschiedenen Menüpunkten enden würden.

Mp3tag is flexibel angelegt, wenn man sich mit den Funktionen auskennt, ist fast alles lösbar. Nur halt keine schnellen automatischen 1 Klick Lösungen.

Für deine Aufgabe:

Filter (F3):
%_bitrate% LESS 128
oder
%_bitrate% LESS 128 AND %_vbr% IS CBR

Dann siehst du nur die Dateien. Alle markieren und Strg + Entf löscht die Dateien. Fertig.
Rudd
Ich nutze MP3Tag nur gelegentlich, 1-2 mal im Jahr.

Ich wusste weder, dass man Filtern kann, noch dass dazu die Taste F3 gehört. Und den Operator LESS kannte ich auch nicht. Ich bin jetzt gerade in der Lage einfache Aktionen selber anzulegen und zu ändern.

Und in einem Jahr habe ich bestimmt vergessen, wie man filtert.

Für Gelegenheits-Nutzer wie mich, wäre ein Menüpunkt besser.

Wobei auch die rein manuelle Löschung kein großer Aufwand ist, wenn man nicht gerade viele GB durchsehen muss.

Edit: Ich habe die Dateien nur mit Entf gelöscht. Aus der Liste wurden sie entfernt. Da sind sie wohl gar nicht richtig gelöscht?
pone
ZITAT(Rudd @ Mar 1 2012, 19:49) *
Ich nutze MP3Tag nur gelegentlich, 1-2 mal im Jahr.

Ich wusste weder, dass man Filtern kann, noch dass dazu die Taste F3 gehört. Und den Operator LESS kannte ich auch nicht. Ich bin jetzt gerade in der Lage einfache Aktionen selber anzulegen und zu ändern.

Und in einem Jahr habe ich bestimmt vergessen, wie man filtert.

Für Gelegenheits-Nutzer wie mich, wäre ein Menüpunkt besser.

Wobei auch die rein manuelle Löschung kein großer Aufwand ist, wenn man nicht gerade viele GB durchsehen muss.


Deshalb hab ich dir ja auch beschrieben wie man zum Filter kommst und wie der Filterausdruck aussehen muss.

Wenn du's nach einem Jahr wieder vergessen hast, drückst du die F1 Taste um zur Hilfe zu kommen (F1 = Hilfe, nicht vergessen). Dort steht gibt's den Punkt "Filter" und dort ist auch der LESS Operator erklärt.

Oder du nutzt die Suchfunktion im Forum, findest deine eigene Frage wieder und ließt nach.

Oder du verzichtest auf den Filter und benutzt einfach die Spaltensortierung in der Bitrate Spalte, um alle Dateien unter 128 auf einem Block angezeigt zu kriegen.

Oder du speicherst dir die folgende Aktion, dann hast du sie auch in einem Jahr mit einem Klick wieder. Als Menüeintrag im Menü Aktionen:
Name: Dateien und 128 kbps CBR zum Löschen verschieben
Aktion: Tag Feld formatieren
Feld: _FILENAME
Formatstring: $if($and($less(%_bitrate%,128),$eql(%_vbr%,CBR)),$getEnv(USERPROFILE)\Desktop\DELETE ME\,)%_filename%

Das schiebt dir alle Dateien mit weniger als 128 kbps bei konstanter Bitrate in einen Ordner namens "DELETE ME" auf deinen Desktop. Automatischer geht's nicht weil Löschen in Mp3tag nicht über Aktionen möglich ist.



Für den Filter gibt es übrigens einen Menüeintrag. Genauso wie für die Hilfe. Wie du selbst siehst, bedeutet also ein Menüeintrag noch keineswegs, dass man ihn auch findet wenn man ihn braucht.
Rudd
Ja,
vielen Dank für deine Mühe, dass alles aufzuschreiben.

This is a "lo-fi" version of our main content. To view the full version with more information, formatting and images, please click here.
Invision Power Board © 2001-2014 Invision Power Services, Inc.