IPB

Welcome Guest ( Log In | Register )

> Hinweise!

Bitte vor dem erstellen eines Beitrag unbedingt den Beitrag Bitte zuerst lesen! lesen.

Lesen Sie auch die allgemeinen Nutzungsbestimmungen dieses Forums.
 
Abkürzungen: (werden von Moderatoren/Administratoren vergeben)

2 Pages V  < 1 2  
Reply to this topicStart new topic
> [X] Fehlermeldung beim Datei umbenennen (macOS)
DetlevD
post May 9 2017, 18:15
Post #16


Member


Group: Full Members
Posts: 6443
Joined: 26-May 06
From: Wuppertal, Germany, Planet Earth
Member No.: 3194
Mp3tag Version: 2.82



QUOTE (mnemo @ May 9 2017, 18:51) *
... Die Mac SSD ist wie vermutet mit HFSX formatiert ("Mac OS Extended (Journaled)"), also case-sensitiv.

Vielleicht gibt es dort einen Lichtblick zu finden?
https://de.wikipedia.org/wiki/HFS_Plus#Kritik

Eine Frage kann auch sein, wie Mp3tag intern das Umbenennen von Dateinamen ansteuert und ob dabei HFS oder HFSX eine Rolle spielt.

DD.20170509.1915.CEST


--------------------
* Beyond that, don't ask, when you don't know what to do with the answer. *
♥ home is where the heart is ♥
Go to the top of the page
 
+Quote Post
mnemo
post May 10 2017, 12:24
Post #17


Member


Group: Full Members
Posts: 10
Joined: 5-May 17
Member No.: 23385
Mp3tag Version: 2.82



QUOTE (DetlevD @ May 9 2017, 19:15) *
Vielleicht gibt es dort einen Lichtblick zu finden?
https://de.wikipedia.org/wiki/HFS_Plus#Kritik

Eine Frage kann auch sein, wie Mp3tag intern das Umbenennen von Dateinamen ansteuert und ob dabei HFS oder HFSX eine Rolle spielt.

Der Wikipedia-Artikel hilft nicht viel.

Der Fehler selbst ist schon seit 2008 im Wine-Bugtracker: https://bugs.winehq.org/show_bug.cgi?id=14901. Für das Umbenennen wird MoveFile() verwendet.

Das Problem für die Wine-Entwickler dürfte sein, dass Windows (FAT32/NTFS) zwar Groß-/Kleinschreibung in Dateinamen unterstützt, der *Zugriff* die Groß-/Kleinschreibung aber ignoriert. Auf UNIX oder auch dem Mac sind zwei Dateien mit den Namen a.mp3 und A.mp3 nicht identisch. Das muss in Wine korrekt verarbeitet werden und vielleicht waren sich die Entwickler noch nicht hundertprozentig einig, wie das fehlerfrei zu implementieren ist. Auf einem Unix/Mac-Dateisystem kann A.mp3 schon existieren. Müsste ein MoveFile("a.mp3", "A.mp3") die Datei A.mp3 dann überschreiben oder fehlschlagen? Unter Windows müsste es nur den Namen ändern. Ist wirklich kein triviales Problem.

Darum war meine Idee auch, es hier zu berichten, so dass in Mp3tag vielleicht ein Workaround implementiert werden kann, z.B. über eine zu aktivierende Option "Wine-Workaround", bei der bei jedem Rename/MoveFile() der Umweg über einen temporären Namen gewählt wird. Wobei es dann auch für Mp3tag das o.g. Problem mit den zwei vorhandenen Dateien geben kann. Da wäre die Frage, wie Wine das generell behandelt, denn auch so kann es ja diese beiden Dateien geben, wo es unter Windows gar nicht möglich wäre! Gibt ein FindFile() dann nur EINE Datei zurück oder eben beide? Ich vermute letzteres.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
mnemo
post May 12 2017, 11:57
Post #18


Member


Group: Full Members
Posts: 10
Joined: 5-May 17
Member No.: 23385
Mp3tag Version: 2.82



Das Verhalten von Wine ist doch schon beschrieben ab 8.6.2.2 unter diesem Link: https://www.winehq.org/docs/winedev-guide/x3062
Go to the top of the page
 
+Quote Post

2 Pages V  < 1 2
Reply to this topicStart new topic
1 User(s) are reading this topic (1 Guests and 0 Anonymous Users)
0 Members:

 



RSS Lo-Fi Version Time is now: 29th May 2017 - 10:43