IPB

Welcome Guest ( Log In | Register )

 
Reply to this topicStart new topic
> Genre-Zuordnung fehlerhaft, Mehrfach-Nennung von Genres in diversen Mediaplayern
Andy12
post Jan 16 2016, 18:00
Post #1


Member


Group: Full Members
Posts: 7
Joined: 16-January 16
Member No.: 21609
Mp3tag Version: 2.73



Hallo zusammen!

Mich beschäftigt folgendes Problem. In verschiedenen Mediaplayern bekomme ich Mehrfachnennungen von einigen Genres. Z. B. "Alternative" einmal mit 8 Alben meiner Sammlung, nochmal mit weiteren 2 Alben. MP3TAG zeigt mir keine Unterschiede zwischen den Alben aus beiden "Alternative"-"Ordnern" an. Also lösche ich mal das Genre eines Albums um zu schauen, wie der Mediaplayer darauf reagiert. Er sortiert das Album wieder in den identischen "Genre"-"Ordner ein. Wählt man einen Titel diese Albums zur Wiedergabe, zeigt der Mediaplayer z. B. noch Interpret, Albumname, Albumtitel an, aber die Genre-Information fehlt. Habe ich ja auch zuvor gelöscht, aber vorher weiß der Player noch das Genre zum Sortieren des Albums. Wo steht noch diese Information? Und wie kann ich meine Sammlung überarbeiten, so dass ich keine Mehrfachnennungen von Genres bekomme (auch z. B. POP und ROCK doppelt vorhanden)? Kann jemand helfen?
Vorab vielen Dank!

Andy
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Torben1
post Jan 16 2016, 18:03
Post #2


Member


Group: Full Members
Posts: 9
Joined: 19-April 14
Member No.: 19338
Mp3tag Version: 2.54



welche Mediaplayer hast du denn bereits getestet? Tritt das Problem auch bei Winamp oder MediaMonkey auf?

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Andy12
post Jan 16 2016, 18:15
Post #3


Member


Group: Full Members
Posts: 7
Joined: 16-January 16
Member No.: 21609
Mp3tag Version: 2.73



QUOTE (Torben1 @ Jan 16 2016, 18:03) *
welche Mediaplayer hast du denn bereits getestet? Tritt das Problem auch bei Winamp oder MediaMonkey auf?

Ich habe einen fantec MM-FHDL, der das Problem mit der Mehrfachnennung hat, aber bei den meisten Titel obendrein noch behaupten, das keinerlei ID3-TAG-Informationen vorhanden wären??

Neuer ist der AVer Life Extreme Vision Media Player von AVer Media (Modell O 272), der die ID3-TAG-Informationen korrekt anzeigt, aber eben auch die Genre-Mehrfachnennung.

Beide sind auf der neuesten (und letzten erhältlichen) Firmware.

Mit anderen Playern habe ich es noch nicht versucht.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ohrenkino
post Jan 16 2016, 19:17
Post #4


Member


Group: Full Members
Posts: 9009
Joined: 9-December 09
From: Norddeutschland / Northern Germany
Member No.: 11458
Mp3tag Version: 2.84a



Ich würde zuerst mal checken, welche Tag-Versionen in den Dateien vorhanden sind (APE, V2 oder V1).
Dann solltest du dafür sorgen, dass APE nicht mehr vorhanden ist.
Dazu stellst du in Extras>Optionen>Tags>Mpeg alle Tagversionen auf lesen und löschen, aber nur V1 und V2 auf schreiben.

Und wenn das sauber ist, prüfst du, ob es multi-value-Felder gibt für Genre.
Das ist ggf. zu sehen im Erweiterte Tags Dialog, wo dann 2 Genre-Felder auftauchen.


--------------------
42 - wie war die Frage / what was the question / quelle était la question
Go to the top of the page
 
+Quote Post
poster
post Jan 17 2016, 07:13
Post #5


Member


Group: Full Members
Posts: 1387
Joined: 22-March 09
Member No.: 9241
Mp3tag Version: 2.84



Die Frage ist auch, ob ein Mediaplayer nicht seine eigene Datenbank/Datencache hat, die von einem Wechsel des Genretags überhaupt nichts mitbekommt und sich nicht updated.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Andy12
post Jan 17 2016, 12:47
Post #6


Member


Group: Full Members
Posts: 7
Joined: 16-January 16
Member No.: 21609
Mp3tag Version: 2.73



QUOTE (ohrenkino @ Jan 16 2016, 19:17) *
Ich würde zuerst mal checken, welche Tag-Versionen in den Dateien vorhanden sind (APE, V2 oder V1).
Dann solltest du dafür sorgen, dass APE nicht mehr vorhanden ist.
Dazu stellst du in Extras>Optionen>Tags>Mpeg alle Tagversionen auf lesen und löschen, aber nur V1 und V2 auf schreiben.

Und wenn das sauber ist, prüfst du, ob es multi-value-Felder gibt für Genre.
Das ist ggf. zu sehen im Erweiterte Tags Dialog, wo dann 2 Genre-Felder auftauchen.

Hallo Ohrenkino und danke für Deinen Vorschlag,
ich möchte diesen testen. Aber bei V2 gibt es weitere Auswahlmöglichkeiten (default bei mir ist "ID3V2.3 UTF-16"). Was muss hierbei eventuell noch beachtet werden?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ohrenkino
post Jan 17 2016, 15:51
Post #7


Member


Group: Full Members
Posts: 9009
Joined: 9-December 09
From: Norddeutschland / Northern Germany
Member No.: 11458
Mp3tag Version: 2.84a



ZITAT(Andy12 @ Jan 17 2016, 12:47) *
Hallo Ohrenkino und danke für Deinen Vorschlag,
ich möchte diesen testen. Aber bei V2 gibt es weitere Auswahlmöglichkeiten (default bei mir ist "ID3V2.3 UTF-16"). Was muss hierbei eventuell noch beachtet werden?

UTF-16 ist die sinnvolle Wahl.
Zur Einstellung mit ISO ... gibt es einen Eintrag hier in dieser Forums-Sektion:
https://forums.mp3tag.de/index.php?showtopic=3077


--------------------
42 - wie war die Frage / what was the question / quelle était la question
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Andy12
post Jan 18 2016, 19:15
Post #8


Member


Group: Full Members
Posts: 7
Joined: 16-January 16
Member No.: 21609
Mp3tag Version: 2.73



QUOTE (ohrenkino @ Jan 17 2016, 15:51) *
UTF-16 ist die sinnvolle Wahl.
Zur Einstellung mit ISO ... gibt es einen Eintrag hier in dieser Forums-Sektion:
https://forums.mp3tag.de/index.php?showtopic=3077

Hallo Ohrenkino,
habe das jetzt noch nicht getestet, aber etwas Interessantes herausgefunden:
1.) Ein weiteres Gerät (Streamium von Philips) zeigt den selben Fehler.
2.) Windows Mediaplayer 11 (mit dem ich vor einigen Jahren alle CDs in MP3s umgwandelt hatte; Rest von Amazon) zeigt den Fehler nicht.
3.) In allen doppelt vorhandenen Genres liegt das Folgende vor: Im ersten Ornder sind (wenn vorhanden) bei der Nennung mehrerer Komponisten deren Namen durch ein "/" voneinander getrennt. Im 2. Ornder sind diese Namen durch ein ";" getrennt. Das ist durchgängig so, also signifikant. Dabei wird aber ein Album in einem der beiden Ordner immer komplett zusammengelassen, auch wenn manche Titel des Albums nur einen Komponisten haben oder gar kein Komponist genannt wird.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ohrenkino
post Jan 18 2016, 19:35
Post #9


Member


Group: Full Members
Posts: 9009
Joined: 9-December 09
From: Norddeutschland / Northern Germany
Member No.: 11458
Mp3tag Version: 2.84a



ZITAT(Andy12 @ Jan 18 2016, 19:15) *
Hallo Ohrenkino,
habe das jetzt noch nicht getestet, aber etwas Interessantes herausgefunden:
1.) Ein weiteres Gerät (Streamium von Philips) zeigt den selben Fehler.
2.) Windows Mediaplayer 11 (mit dem ich vor einigen Jahren alle CDs in MP3s umgwandelt hatte; Rest von Amazon) zeigt den Fehler nicht.
3.) In allen doppelt vorhandenen Genres liegt das Folgende vor: Im ersten Ornder sind (wenn vorhanden) bei der Nennung mehrerer Komponisten deren Namen durch ein "/" voneinander getrennt. Im 2. Ornder sind diese Namen durch ein ";" getrennt. Das ist durchgängig so, also signifikant. Dabei wird aber ein Album in einem der beiden Ordner immer komplett zusammengelassen, auch wenn manche Titel des Albums nur einen Komponisten haben oder gar kein Komponist genannt wird.

Bitte prüfe doch noch mal im Dialog Erweiterte Tags (Alt-T) für so eine Datei mit mehreren / falschen Genres, ob es das Feld Genre mehrfach gibt.

Der WMP interpretiert die Zeichenfolge Semikolon-Blank als Trennzeichen zwischen Einträgen. Man kann auf diese Weise einen Titel z.B. mehrere Genres oder mehrere Interpreten (häufig bei Klassik so) zuweisen. SO findet man mit
Karajan; Berliner Philharmoniker
einen Titel sowohl über Karajan als auch Berliner Philharmoniker.


--------------------
42 - wie war die Frage / what was the question / quelle était la question
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Andy12
post Jan 23 2016, 13:18
Post #10


Member


Group: Full Members
Posts: 7
Joined: 16-January 16
Member No.: 21609
Mp3tag Version: 2.73



QUOTE (ohrenkino @ Jan 18 2016, 19:35) *
Bitte prüfe doch noch mal im Dialog Erweiterte Tags (Alt-T) für so eine Datei mit mehreren / falschen Genres, ob es das Feld Genre mehrfach gibt.

Der WMP interpretiert die Zeichenfolge Semikolon-Blank als Trennzeichen zwischen Einträgen. Man kann auf diese Weise einen Titel z.B. mehrere Genres oder mehrere Interpreten (häufig bei Klassik so) zuweisen. SO findet man mit
Karajan; Berliner Philharmoniker
einen Titel sowohl über Karajan als auch Berliner Philharmoniker.

Hallo Ohrenkino, ich habe alle Deine Anweisungen befolgt; Mehrfach-Genres gibt es übrigens nicht.
Bring aber leider alles nichts! Auch beim Komponisten ";" durch "/" zu ersetzen ändert nichts. Was mich wirklich wundert ist, dass man einem solchen Album per MP3TAG das Genre entfernen kann bzw. sogar ein zuvor in meiner Sammlung nicht vorhandenes Genre verpassen kann und dennoch wird das Album vom Player in dem Original-Genre einsortiert. Das heißt doch aber, dass die Genre-Information irgendwo anders implementiert sein muss...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ohrenkino
post Jan 23 2016, 17:21
Post #11


Member


Group: Full Members
Posts: 9009
Joined: 9-December 09
From: Norddeutschland / Northern Germany
Member No.: 11458
Mp3tag Version: 2.84a



Ich meine, dass eine Frage noch nicht beantwortet wurde: gibt es ggf. APE Tags in den Dateien?

Oder vielleicht machst du mal einen Dump von einem Erweiterte Tags Dialog?

Was hat die Recherche ergeben, ob die Abspieler eine eigene Datenbank verwenden?
Wie kriegst du die geänderten Dateien in die Listen der Abspieler? Hast du die alten Einträge gelöscht und dann die geänderten Dateien neu hinzugefügt?

Denn nur so: Abspieler denken sich Informationen nicht aus, die müssen irgendwo herkommen.



--------------------
42 - wie war die Frage / what was the question / quelle était la question
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Andy12
post Jan 24 2016, 15:07
Post #12


Member


Group: Full Members
Posts: 7
Joined: 16-January 16
Member No.: 21609
Mp3tag Version: 2.73



QUOTE (ohrenkino @ Jan 23 2016, 17:21) *
Ich meine, dass eine Frage noch nicht beantwortet wurde: gibt es ggf. APE Tags in den Dateien?

Oder vielleicht machst du mal einen Dump von einem Erweiterte Tags Dialog?

Was hat die Recherche ergeben, ob die Abspieler eine eigene Datenbank verwenden?
Wie kriegst du die geänderten Dateien in die Listen der Abspieler? Hast du die alten Einträge gelöscht und dann die geänderten Dateien neu hinzugefügt?

Denn nur so: Abspieler denken sich Informationen nicht aus, die müssen irgendwo herkommen.

Hallo Ohrenkino, zuerst einmal danke für Deine Geduld! APE-Tags (habe keine bemerkt) müsste ich doch spätestens gelöscht haben, als ich Deinen Vorschlag vom 16. Januar umgesetzt habe (siehe meine Antwort vom 23. Januar); falls Du das meinst?
Ob der Abspieler eine Datenbank benutzt, dazu habe ich keine Infos gefunden. Um das ggf. zu unterbinden, habe ich dem Abspieler eine Kommunikation mit dem Internet verweigert (nur Heimnetz-Verbindung) und ihn auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.
Meine MP3s befinden sich auf einem USB-Stick, der an einer Fritzbox 7390 als NAS angeschossen ist (Fritzbox Mediaserver per UPnP erreichbar). Nach einer Änderung an den Tags habe immer im Fritzbox-Menü den Datei-Index des USB-Stick neu erstellt; das müsste doch eine Aktualisierung des Inhalts zur Folge haben.
Was ich noch getestet habe: Wenn ich einen Twonky-Mediaserver meines QNAP-NAS verwende, gibt es die Mehrfachgenres nicht (wie beim WIN-Mediaplayer unter XP). Aber auch hierbei bleibt eine Änderung des Genres unberücksichtigt (wenn man z.B. möchte, dass ein "Dance"-Album lieber unter "Pop" erscheinen soll. Ich möchte darauf unbedingt Einfluß nehmen können!

Anbei ein Export aus "Alternative-Ordner 1", "Alternative-Ordner 2" und einer der ursprünglich als Genre "Alternative" hatte, Im Ordner 2 erschien, dann von mir das Genre "Ambient" bekommen hat und immer noch im "Alternative-Ordner 2"auftaucht...
Attached File(s)
Attached File  mp3tag_aus_Alternative_Ordner_1.html ( 1.71K ) Number of downloads: 90
Attached File  mp3tag_aus_Alternative_Ordner_2.html ( 1.71K ) Number of downloads: 94
Attached File  mp3tag_aus_urspr__nglich_Alternative_Ordner_2_Genre_umbenannt_in_Ambient.html ( 1.7K ) Number of downloads: 98
 
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ohrenkino
post Jan 24 2016, 15:36
Post #13


Member


Group: Full Members
Posts: 9009
Joined: 9-December 09
From: Norddeutschland / Northern Germany
Member No.: 11458
Mp3tag Version: 2.84a



ZITAT(Andy12 @ Jan 24 2016, 15:07) *
...-Ordner 1", "Alternative-Ordner 2" und einer der ursprünglich als Genre "Alternative" hatte, Im Ordner 2 erschien, dann von mir das Genre "Ambient" bekommen hat und immer noch im "Alternative-Ordner 2"auftaucht...

Das verstehe ich nicht wirklich: erwartest du, dass Dateien nach Änderung von Feldinhalten in andere Dateiordner verschoben werden? Das passiert nicht ohne expliziten Befehl.

ZITAT
APE-Tags (habe keine bemerkt) müsste ich doch spätestens gelöscht haben...

Ja, es müsste jetzt auch alles in Ordnung sein und alles an der richtigen Stelle erscheinen. Eben: "müsste".
Eine Überprüfung mit Filter %_tag% HAS APE bringt Klarheit.
Denn wir stochern doch immer noch im Nebel: wo sind die seltsamerweise auftauchenden Informationen verborgen:
in der Datei? Dann muss an den Einstellungen von MP3tag was geändert werden.
nicht in der Datei? Dann muss die Abspieler-Umgebung gecheckt werden - und das ist dann nicht mehr so wirklich Sache von MP3tag.
In der Erwartungshaltung des Nutzers? Dann muss es hier einen Abgleich zwischen Möglichkeiten und Wünschen geben.

This post has been edited by ohrenkino: Jan 24 2016, 15:37


--------------------
42 - wie war die Frage / what was the question / quelle était la question
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Andy12
post Jan 26 2016, 19:21
Post #14


Member


Group: Full Members
Posts: 7
Joined: 16-January 16
Member No.: 21609
Mp3tag Version: 2.73



QUOTE (ohrenkino @ Jan 24 2016, 15:36) *
Das verstehe ich nicht wirklich: erwartest du, dass Dateien nach Änderung von Feldinhalten in andere Dateiordner verschoben werden? Das passiert nicht ohne expliziten Befehl.


Ja, es müsste jetzt auch alles in Ordnung sein und alles an der richtigen Stelle erscheinen. Eben: "müsste".
Eine Überprüfung mit Filter %_tag% HAS APE bringt Klarheit.
Denn wir stochern doch immer noch im Nebel: wo sind die seltsamerweise auftauchenden Informationen verborgen:
in der Datei? Dann muss an den Einstellungen von MP3tag was geändert werden.
nicht in der Datei? Dann muss die Abspieler-Umgebung gecheckt werden - und das ist dann nicht mehr so wirklich Sache von MP3tag.
In der Erwartungshaltung des Nutzers? Dann muss es hier einen Abgleich zwischen Möglichkeiten und Wünschen geben.


Hallo Ohrenkino, kurz zur Erläuterung, was ich kürzlich nicht klar genug erklärt habe:
Wenn ich den Abspieler starte und mir die Musiksammlung nach Genre sortieren lasse; was ich dann im Menü (auf dem TV) sehe hatte ich bisher immer als Genre-Ornder bezeichnet (also A Cappella, Acustic, Alternative usw.) mit der Besonderheit, dass z. B. Alternative 2 mal hintereinander angezeigt wird. Um das zu beschreiben habe ich die immer Alternative-Ordner 1 und Alternative-Ordner 2 genannt. In "Ordenr 1" sind z. B. 9 Interpreten, in "Ordner 2" noch 2 weitere Interpreten. Nun ändere ich das Genre des Albums eines dieser Interpreten in "Ambient", aktualisiere den Speicherort (USB-Stick an Fritzbox) und starte den Abspieler erneut (welcher nicht mit dem Internet verbunden ist bzw. die ganze Fritzbox ist nicht mit dem Internet verbunden). Es gibt nur noch das Heimnetzwerk mit USB-Stick an Fritzbox als NAS und den Abspieler. Erwartung wäre nun doch, dass mir der Abspieler beim Sortieren der Musiksammlung ein neues, zuvor nicht vorhandenes Genre, nämlich "Ambient" anzeigt, weil ich mit Mp3Tag bei einem Album auf dem NAS das Genre von "Alternative" auf "Ambient" geändert hatte. Obwohl der Abspieler und die Fritzbox keine Verbindung zum Internet haben (wegen möglicher Musik-Datenbanken mit anderer Genre-Information) taucht "Ambient" nicht auf und das geänderte Album bleibt nach der Sortierung in "Alternative-Ornder 2". Spielt man ein Lied dieses Albums an, zeigt das Menü der Abspielers Detailinformationen zum Titel an. Interpret, Albumname und Titelname stimmen, das Genre ist in dieser Ansicht nun "Ambient"! Warum wird das Album aber immer noch unter "Alternative" einsortiert, wenn doch in der Detailansicht das Genre "Ambient" akzeptiert wurde. Und das machen drei verschiedene Abspieler von drei verschiedenen Herstellern?

Ich werde nun Kontakt zu einem der Abspieler-Hersteller aufnehmen und dort nach Hilfe fragen; mal sehen, was das bringt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ohrenkino
post Jan 26 2016, 19:48
Post #15


Member


Group: Full Members
Posts: 9009
Joined: 9-December 09
From: Norddeutschland / Northern Germany
Member No.: 11458
Mp3tag Version: 2.84a



Du müsstest den Mechanismus starten, der ggf. den Cache leert. Oder so.
Denn anscheinend zieht der Abspieler die Daten einmal beim initialen Suchen an und dann erst wieder beim Abspielen.

Dass es 2x "Alternative" gibt, kann auch daran liegen, dass z.B. am Ende mal ein Blank ist und mal nicht ...

Also: iTunes aktualisiert seine Bibliothek nur mit Gewalt,
WMP macht das von alleine,
OpenElec hat eine Option, dass die Bibliothek beim Öffnen geprüft werden soll
XBMC ebenso
das alte Windows Media Center war nur ein anderes Frontend zum WMP, also identisch.
der VLC hat auch irgendwo einen Cache.
Also würde ich da mal suchen. Und das Internet durchflöhen, wie man denn die Abspieler dazu kriegt, ihren Cache zu leeren. Denn das ist doch wohl der Casus Knaxus.


--------------------
42 - wie war die Frage / what was the question / quelle était la question
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 User(s) are reading this topic (1 Guests and 0 Anonymous Users)
0 Members:

 



RSS Lo-Fi Version Time is now: 20th September 2017 - 19:06