IPB

Welcome Guest ( Log In | Register )

> Hinweise!

Bitte vor dem erstellen eines Beitrag unbedingt die Häufig gestellten Fragen lesen und die Suche verwenden.

Bitte lesen Sie auch die allgemeinen Nutzungsbestimmungen dieses Forums.

2 Pages V   1 2 >  
Reply to this topicStart new topic
> Titel formatieren und links und rechts Teile hinzufügen
Blondie
post Nov 20 2016, 12:59
Post #1


Member


Group: Full Members
Posts: 25
Joined: 18-November 16
Member No.: 22737
Mp3tag Version: 2.79



Hallo allerseits,

heute hab ich mal was schweres,zumindest für mich,da ich in der Hilfe nichts gefunden habe.

Wie ich einen Teil aus dem Dateinamen lösche(Formatstring: $cutleft(%title%,21),habe ich dank des Forums hier ja schon heraus gefunden.

Nun möchte ich aber zum vorhandenen Teil des Dateinamens jeweils links und rechts etwas hinzufügen.

Dateinamen sieht folgendermaßen aus : 1.01, 1.01 usw. nun möchte ich links etwas hinzufügen wie z.B Perry Mason und rechts Der Fall mit.

Sieht also dann folgendermaßen aus: Perry Mason 1.01 Der Fall mit

Wer von euch hat ne Idee dafür?

Lg Frank
Go to the top of the page
 
+Quote Post
poster
post Nov 20 2016, 13:45
Post #2


Member


Group: Full Members
Posts: 1430
Joined: 22-March 09
Member No.: 9241
Mp3tag Version: 2.85



ZITAT(Blondie @ Nov 20 2016, 12:59) *
Dateinamen sieht folgendermaßen aus : 1.01, 1.01 usw. nun möchte ich links etwas hinzufügen wie z.B Perry Mason und rechts Der Fall mit.

Sieht also dann folgendermaßen aus: Perry Mason 1.01 Der Fall mit

Woher kommen denn diese Innhalte, die Du hinzufügen willst?
Stammen sie aus Tags und wenn ja aus welchen oder willst Du sie manuell hinzufügen?

Grundsätzlich sollte man zunächst die Tags mit den richtigen Inhalten füllen.
Dateinamen lassen sich dann immer noch leicht automatisch umbenennen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blondie
post Nov 20 2016, 14:28
Post #3


Member


Group: Full Members
Posts: 25
Joined: 18-November 16
Member No.: 22737
Mp3tag Version: 2.79



Aus Zeitgründen hab ich alle Dateien erstmal so benannt. Jetzt habe ich dieses sehr geile programm gefunden und möchte nicht jede Information per Hand machen müssen.Wenn es natürlich nicht geht,dann bleibt mir nichts anderes übrig,als alles manuell zu machen.

Lg Frank
Go to the top of the page
 
+Quote Post
poster
post Nov 20 2016, 15:06
Post #4


Member


Group: Full Members
Posts: 1430
Joined: 22-March 09
Member No.: 9241
Mp3tag Version: 2.85



ZITAT(Blondie @ Nov 20 2016, 14:28) *
Aus Zeitgründen hab ich alle Dateien erstmal so benannt. Jetzt habe ich dieses sehr geile programm gefunden und möchte nicht jede Information per Hand machen müssen.Wenn es natürlich nicht geht,dann bleibt mir nichts anderes übrig,als alles manuell zu machen.

Du hast mich offenbar falsch verstanden.
Natürlich sollte man mit MP3Tag soweit wie möglich alles automatisch und nicht von Hand machen.
Meine Frage zielt dahin ob die zusätzlichen Informationen, die Du dem Dateinamen hinzufügen willst, irgendwo stehen. Wenn sie nirgendwo in der Datei stehen, kannst Du natürlich die Zusätze nur von Hand machen oder Du tagst von einer Webquelle.
Allerdings musst Du natürlich nicht für jede Datei die Zusätze per Hand eingeben, wenn sie für eine Reighe von Dateien gleich sind.

Was sind das denn eigentlich für Zusätze?
Perry Mason
Der Fall mit

Ein Hörbuch?
Ein Film?
In welchen Tags willst Du eventuell die Inhalte haben.

Nehmen wir mal an Du hast 10 Dateien für die diese Zusätze gleich sind. Diese Dateien markierst Du in der Listenansicht. Dann rufst Du den Konverter auf mit Tag - Tag
Feld: _FILENAME
Formatstring: Perry Mason %_filename% Der Fall mit

Das Ergebnis siehst Du gleich unterhalb des Eingabefensters.

Ich muss allerdings dazu sagen, dass das Benennungsschema und die Vorgehensweise für mich selbst wenig Sinn ergibt. Vor allem würde ich zunächst mal die Tags füllen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blondie
post Nov 20 2016, 16:11
Post #5


Member


Group: Full Members
Posts: 25
Joined: 18-November 16
Member No.: 22737
Mp3tag Version: 2.79



Juhuu genauso wollte ich das haben rolleyes.gif

Die Dateien,die ich habe,sind allesamt Filme bzw Episoden von Serien.

Ich muss gestehen,das ich dieses tolle Programm erst vor kurzem entdeckt habe und also noch absoluter Neuling bin.Vorher habe ich die Daten per Hand über die Dateieigenschaften im Explorer gemacht,was ich zum Teil immer noch machen muss,da nicht alle Felder/Tags aus den Dateieigenschaften in mp3tag mit eingelesen werden oder ich bin zu dämlich blink.gif

Bevor ich ja hier das Forum um Hilfe bitte,versuch ich ja in der Hilfe-Datei fündig zu werden,aber da werden die ganzen String-Befehle nicht erklärt.

Lg Frank
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ohrenkino
post Nov 20 2016, 16:21
Post #6


Member


Group: Full Members
Posts: 9229
Joined: 9-December 09
From: Norddeutschland / Northern Germany
Member No.: 11458
Mp3tag Version: 2.85



ZITAT(Blondie @ Nov 20 2016, 16:11) *
...was ich zum Teil immer noch machen muss,da nicht alle Felder/Tags aus den Dateieigenschaften in mp3tag mit eingelesen werden oder ich bin zu dämlich blink.gif
...

Das ist erstaunlich: welche Daten fehlen dir denn?
Nach meiner Erfahrung zeigt der Explorer deutlich weniger Daten als MP3tag es kann.

Hast du schon mal den Dialog "Erweiterte Tags" (Alt-T) geöffnet ...?


--------------------
42 - wie war die Frage / what was the question / quelle était la question
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blondie
post Nov 20 2016, 17:21
Post #7


Member


Group: Full Members
Posts: 25
Joined: 18-November 16
Member No.: 22737
Mp3tag Version: 2.79



Wenn ich jetzt z.B in den Dateieigenschaften unter Details schau,dann seh ich da unter Ursprung die Felder Regisseure,Produzenten,Texter etc. Diese Felder vermiss ich aber hier in mp3tag. Auch unter

Erweiterte Tags finde ich da nichts. Wie gesagt,ich bin absoluter Neuling mit dem Programm,kann sein,das ich irgendwo noch was einstellen oder anklicken muss,wobei soo wichtig ist das nun auch nicht
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ohrenkino
post Nov 20 2016, 17:36
Post #8


Member


Group: Full Members
Posts: 9229
Joined: 9-December 09
From: Norddeutschland / Northern Germany
Member No.: 11458
Mp3tag Version: 2.85



ZITAT(Blondie @ Nov 20 2016, 17:21) *
Wenn ich jetzt z.B in den Dateieigenschaften unter Details schau,dann seh ich da unter Ursprung die Felder Regisseure,Produzenten,Texter etc. Diese Felder vermiss ich aber hier in mp3tag. Auch unter

Erweiterte Tags finde ich da nichts. Wie gesagt,ich bin absoluter Neuling mit dem Programm,kann sein,das ich irgendwo noch was einstellen oder anklicken muss,wobei soo wichtig ist das nun auch nicht

Hier findest du eine Liste der tag-felder:
http://help.mp3tag.de/main_tags.html


--------------------
42 - wie war die Frage / what was the question / quelle était la question
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blondie
post Nov 21 2016, 01:21
Post #9


Member


Group: Full Members
Posts: 25
Joined: 18-November 16
Member No.: 22737
Mp3tag Version: 2.79



Nachdem ich nun ein wenig mit dem Programm gespielt habe,um es mal besser kennen zu lernen,habe ich zwei neue Sachen heraus gefunden,die mir die Arbeit ungemein erleichtern.

Dafür habe ich aber jetzt meine Dateinamen mit dem obigen Tip

Feld: _FILENAME
Formatstring: Perry Mason %_filename% Der Fall mit

völlig unnötig formatiert. Nun ist mir der Teil "Der Fall mit" im Weg. Nun habe ich mir gedacht,lösche ich den einfach. Erster Gedanke,was mit "$cutLeft" funktioniert,muss ja dann auch mit "$cutRight" funzen. Aber wie?

Also in der Hilfe nachgeschaut und folgendes gefunden:
$cutRight(x,n) schneidet n Zeichen vom Ende der Zeichenkette x und liefert das Ergebnis.

Klingt ja recht einfach, ich also Konverter Tag-Tag angeklickt
Feld: _FILENAME
Formatstring: $cutRight(17,12) eingegeben Perry Mason 3.01 =17 Der Fall mit =12 und OK gedrückt.
Was passiert? Es bleibt nur noch .mp4 über

Wo habe ich den Fehler gemacht?

Lg Frank
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ohrenkino
post Nov 21 2016, 06:57
Post #10


Member


Group: Full Members
Posts: 9229
Joined: 9-December 09
From: Norddeutschland / Northern Germany
Member No.: 11458
Mp3tag Version: 2.85



ZITAT(Blondie @ Nov 21 2016, 01:21) *
Nachdem ich nun ein wenig mit dem Programm gespielt habe,um es mal besser kennen zu ...Konverter Tag-Tag angeklickt
Feld: _FILENAME
Formatstring: $cutRight(17,12) eingegeben Perry Mason 3.01 =17 Der Fall mit =12 und OK gedrückt.
Was passiert? Es bleibt nur noch .mp4 über

Wo habe ich den Fehler gemacht?

Lg Frank

Die Anweisung $cutRight(17,12) schneidet vom String "17" von rechts 12 Zeichen ab - sind aber nur 2 da, also bleibt nichts übrig. Gemäß Anweisung ist alles richtig.

Ich vermute aber, dass du nicht von "17" sondern vom _filename was abschneiden wolltest ...
$cutRight(%_filename%,12)

Ansonsten erscheint mir dieses Rumgefummel mit dem Dateinamen sowieso suboptimal.
Füll doch erst mal die Felder, dann hast du strukturierte Daten und musst nicht einzelne Buchstaben abtentern. Und aus diesen strukturierten Daten fügst du dann den Dateinamen zusammen.
Das hat dir allerdings Forumsmitglied poster schon in Post #2 gesagt.


--------------------
42 - wie war die Frage / what was the question / quelle était la question
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blondie
post Nov 21 2016, 07:43
Post #11


Member


Group: Full Members
Posts: 25
Joined: 18-November 16
Member No.: 22737
Mp3tag Version: 2.79



ZITAT(ohrenkino @ Nov 21 2016, 06:57) *
Die Anweisung $cutRight(17,12) schneidet vom String "17" von rechts 12 Zeichen ab - sind aber nur 2 da, also bleibt nichts übrig. Gemäß Anweisung ist alles richtig.

Ich vermute aber, dass du nicht von "17" sondern vom _filename was abschneiden wolltest ...
$cutRight(%_filename%,12)

Ansonsten erscheint mir dieses Rumgefummel mit dem Dateinamen sowieso suboptimal.
Füll doch erst mal die Felder, dann hast du strukturierte Daten und musst nicht einzelne Buchstaben abtentern. Und aus diesen strukturierten Daten fügst du dann den Dateinamen zusammen.
Das hat dir allerdings Forumsmitglied poster schon in Post #2 gesagt.


Guten Morgen,

genau so habe ich das gestern Abend auch versucht,nur da hat es im Gegensatz zu jetzt irgendwie nicht funktioniert.

Ich habe die Anweisung $cutRight(x,n) so verstanden,das nach dem 17.ten Zeichen 12 Zeichen abgeschnitten werden.

Es mag ein wenig unlogisch klingen,aber durch diese sog. Spielerei habe ich a) das Programm ein wenig kennen gelernt und cool.gif festgestellt,das ihr beiden recht habt,was das Ausfüllen anbelangt.Ich habe bisher durch die Unwissenheit, was das Programm alles kann,das Pferd von hinten aufgezäumt.
Werde mich gleich mal dran setzen und die neuen kennen gelernten Funktionen austesten.

Lg Frank
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ohrenkino
post Nov 21 2016, 08:37
Post #12


Member


Group: Full Members
Posts: 9229
Joined: 9-December 09
From: Norddeutschland / Northern Germany
Member No.: 11458
Mp3tag Version: 2.85



ZITAT(Blondie @ Nov 21 2016, 07:43) *
...Ich habe die Anweisung $cutRight(x,n) so verstanden,das nach dem 17.ten Zeichen 12 Zeichen abgeschnitten werden.
...

Dafür gibt es die Funktion $mid(string,start,ende), die allerdings festlegt, was bleiben soll und nicht was weg soll.


--------------------
42 - wie war die Frage / what was the question / quelle était la question
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blondie
post Nov 21 2016, 12:50
Post #13


Member


Group: Full Members
Posts: 25
Joined: 18-November 16
Member No.: 22737
Mp3tag Version: 2.79



ZITAT(ohrenkino @ Nov 21 2016, 08:37) *
Dafür gibt es die Funktion $mid(string,start,ende), die allerdings festlegt, was bleiben soll und nicht was weg soll.


In meinem Fall,da ich ja weiß,was entfernt bzw. was bleiben soll bringen beide Strings das gleiche Ergebnis.

$cutRight(%_filename%,12)
oder
$mid(%_filename%,1,17)

Schade ist nur,das für meine Zwecke Titel und Dateiname gleich sein müssen,da der Explorer bzw der Smart-TV ja nur Dateinamen anzeigt und nicht den Titel.

Jedenfalls hab ich mir mit euren paar Tips und den zwei neuen Erkenntnissen,schon 90% der Arbeit erspart. Vielen Dank
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blondie
post Nov 27 2016, 12:19
Post #14


Member


Group: Full Members
Posts: 25
Joined: 18-November 16
Member No.: 22737
Mp3tag Version: 2.79



Guten Morgen zusammen,

ich hoffe,es ist okay,wenn ich nicht für jede Frage einen neuen Thread aufmache und stattdessen hier weiter frage.

Habe nun den Rat befolgt und alle Informationen weitesgehend eingegeben.Daazu habe ich wieder eine neue und tolle Funktion entdeckt. Und zwar den Konverter Textdatei-Tag,wie ich finde,ein sehr nützliches Tool.

Da ich meine Daten aus den unterschiedlichsten Quellen hole, habe ich mir eine Excel-Datei erstellt um das alles mal zu testen.

Nach der richtigen Formatierung steht in Spalte A der Titel, Spalte B die Handlung und in Spalte C die Erstausstrahlung. Bei einem Tag ist es ja noch sehr simpel,in die Textdatei kopiert jeweils ein / eingefügt und fertig. Bei hunderten von Tags natürlich sehr umständlich,deswegen habe ich in der Excel-Datei jeweils eine Spalte mit dem / eingefügt,was auch fast perfekt funktioniert.

Nachdem ich nun per Konverter alle Informationen mittels String "%track%/%title%/%comment%" importiere,habe ich beim Titel und beim Kommentar immer ein oder mehrere Leerzeichen in den Feldern.

Wie kann ich das vermeiden?

Dann hab ich noch eine Frage.Ich habe mir nunmal die Liste mit den Tag-Feldern angeschaut.werde aber nicht ganz schlau draus. Welches dieser Felder entspricht dem "Regisseur" in den Dateieigenschaften?

Lg Frank

Nachtrag: Ich habe gerade herraus gefunden,das es kein Fehler von Mp3Tag ist sondern von Excel.Beim Einfügen in die Text-Datei werden jeweils 2 Leerzeichen vor und hinter dem Schrägstrich gesetzt.
Wie nutzt ihr den Konverter richtig?

This post has been edited by Blondie: Nov 27 2016, 12:36
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ohrenkino
post Nov 27 2016, 19:21
Post #15


Member


Group: Full Members
Posts: 9229
Joined: 9-December 09
From: Norddeutschland / Northern Germany
Member No.: 11458
Mp3tag Version: 2.85



ZITAT(Blondie @ Nov 27 2016, 12:19) *
Guten Morgen zusammen,

ich hoffe,es ist okay,wenn ich nicht für jede Frage einen neuen Thread aufmache und stattdessen hier weiter frage.

Doch, eigentlich ist das so Usus, für ein neues Problem einen neuen Thread aufzumachen. Denn erstens findet man dann das neue Thema schneller und
zweitens ist die Lösung zum Problem meistens in einem der letzten Beiträge. Wenn dann aber die letzten Beiträge zu einem ganz anderen Problem die Lösung bieten, ist das verwirrend. Im Sinne, die gefundene Lösung möglichst vielen zu Nutze zu machen, ist ein Themenwechsel im vollen Galopp ungünstig, da man viel Information lesen muss, die nichts mit der ursprünglichen Problemstellung zu tun hat.

ZITAT
....Nachdem ich nun per Konverter alle Informationen mittels String "%track%/%title%/%comment%" importiere,habe ich beim Titel und beim Kommentar immer ein oder mehrere Leerzeichen in den Feldern.

Wie kann ich das vermeiden?
...

Wenn du den string" %track% / %title% / %comment%" benutzt, sollten, sofern die Leerzeichen so verteilt sind, keine mehr im Feld auftauchen.
Aber sonst finde ich die Methode mit dem Extra-Feldern in Excel als Trennzeichen irgendwie seltsam.
Excel kann doch CSV-Dateien exportieren - da ist das Trennzeichen schon drin, das Komma eben.

This post has been edited by ohrenkino: Nov 27 2016, 19:39


--------------------
42 - wie war die Frage / what was the question / quelle était la question
Go to the top of the page
 
+Quote Post

2 Pages V   1 2 >
Reply to this topicStart new topic
1 User(s) are reading this topic (1 Guests and 0 Anonymous Users)
0 Members:

 



RSS Lo-Fi Version Time is now: 20th November 2017 - 08:20